skip to main content

GE Diversity - GEs Women´s Network

Die Vielfalt der Menschen in ihrer Herkunft, ihren Ansichten, ihrem Äußeren, ihrem Alter, ihrer sexuellen Orientierung oder in ihrem Lebensstil macht das Miteinander so wertvoll. Deshalb legen wir sehr großen Wert auf Vielfalt bei GE. Auch in Deutschland verfolgen wir unter dem Leitspruch „Vielfalt leben“ und in zahlreichen Initiativen einen ganzheitlichen Diversity-Ansatz. Denn: Nur zufriedene Mitarbeiter können tagtäglich Exzellentes in ihrem Job leisten!

Ein Netzwerk für Frauen mit langer Tradition: GEs Women´s Network

Dass GE bereits seit vielen Jahren ein besonderes Augenmerk auf die Förderung von Frauen legt, beweist das GE Women’s Network, das GE-eigene Netzwerk für Frauen: Gegründet im Jahr 1997, ist das Women’s Network von GE heute eines der größten professionellen Frauennetzwerke der Welt, und umfasst mehr als 100.000 Frauen in 45 Ländern. In Deutschland organisiert das Netzwerk jährlich rund 100 Veranstaltungen, die Mitarbeiterinnen die Möglichkeit geben, Erfahrungen sowie interessante Neuigkeiten zum Thema „Frauen im Beruf und in Führungspositionen“ zu teilen, und den Kolleginnen mit Tipps sowie Rat und Tat zur Seite zu stehen. Erfahren Sie mehr über das GE Women’s Network .

Gelebte Akzeptanz: die GLBTA (Gay, Lesbian, Bisexual, Transgender and Allies)-Alliance

Die GLBTA-Alliance von GE wurde ins Leben gerufen, um homo-, bi- und transsexuelle Mitarbeiter zu ermutigen, ihren individuellen Karriereweg in unserem Unternehmen zu gehen. Weltweit bilden mehr als 1.700 Mitarbeiter das GLBTA-Netzwerk. Auch in Deutschland gibt es seit Anfang 2012 eine nationale, intern und extern sehr engagierte Gruppe, welche als GLBTA-Team auch auf Messen und Veranstaltungen die Vielfalt unseres Unternehmens vorstellt. Gleichzeitig stellt das Team Ansprechpartner und Vertrauenspersonen für Mitarbeiter, die sich aufgrund ihrer Sexualität in ihrem Alltag oder innerhalb des Unternehmens mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sehen. Erfahren Sie mehr über die globale GLBTA-Alliance von GE .

Komm mach MINT!

Gemeinsam mit der bundesweiten „Komm, mach MINT“ - Initiative engagiert sich GE für die Förderung und Unterstützung von Frauen in naturwissenschaftlich- technischen Berufen. Junge Frauen werden ermutigt eher unkonventionelle Berufswege einzuschlagen und ihren Interessen für MINT - Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu folgen. Neben GE umfasst das Bündnis bis heute ca. 130 Partner. Die Aktivitäten richten sich besonders auf Kampagnen und Projekte, um junge Frauen für naturwissenschaftlich- technische Berufe zu begeistern, um Ihnen Ihre Karrierechancen aufzuzeigen und einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch anzubieten.

Entspannt zuhause. Entspannt im Job.

Wir legen viel Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiter voll auf ihren Job konzentrieren können, und sich nicht mit der Sorge um Familienmitglieder oder mit der Organisation ihres Haushalts belasten müssen. Denn: Wer eine entspannte Situation zu Hause und in der Familie hat, kann sich tagsüber besser in unserem Unternehmen einbringen. Deshalb bieten wir durch die Bereitstellung eines umfassenden Programms zur Unterstützung unserer Mitarbeiter - des Employee Assistance Programms (EAP) - Hilfe in herausfordernden familiären und beruflichen Situationen an. In Kooperation mit der unabhängigen Expertenorganisation Workplace Options stellen wir unseren Mitarbeitern sowie ihren nahen Angehörigen individuelle, vertrauliche Beratungsleistungen, Empfehlungen und praktische Informationen zur Verfügung - und übernehmen die Kosten für den EAP Service durch Workplace Options.