skip to main content

Erfahrungsbericht von Johannes Kleiber

Johannes Kleiber

Software Engineer , GE Healthcare
Ausbildung Diplom-Informatiker
Geschäftsbereich GE Healthcare
Position Software Engineer
Standort Freiburg

Was ich mache?

Als Software Engineer entwickle ich in einem interdisziplinären Team eine Software zur Optimierung des Workflows in kardiologischen Abteilungen in Krankenhäusern. Von der Konzeption, über die Entwicklung, bis hin zum Test des Produkts bin ich an allen Arbeitsschritten beteiligt.

Mein Arbeitstag?

Ein typischer Arbeitstag bei uns im Team beginnt mit einem „Stand-up-Meeting“, in dem jedes Team-Mitglied berichtet, an welcher Aufgabe sie oder er aktuell arbeitet. Danach teilen sich die Team-Mitglieder auf, um an den jeweiligen Projekten zu arbeiten. Weitere Meetings und zahlreiche Telefonkonferenzen sind in der Regel ebenso an der Tagesordnung.

Mein bisher spannendstes Projekt?

Das bisher anspruchsvollste Projekt war die Performance-Verbesserung im Frontend unserer Workflow Software. Hierfür mussten sehr viele Codes umgeschrieben und optimiert werden. Die Herausforderung bestand im Wesentlichen darin, dass die Software auch nach der Umstellung in ihren Funktionen unverändert bleiben sollte. Aus diesem Grund mussten viele automatisierte und manuelle Tests geschrieben und durchgeführt werden. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Test-Abteilung sowie einen intensiven Austausch mit allen Kollegen konnten wir diese Aufgabe mit Bravur meistern.

In meiner Freizeit?

In meiner Freizeit gehe ich in meiner Rolle als Vater auf und verbringe gerne Zeit mit meinem Sohn. Als Ausgleich zum Arbeitstag mache ich darüber hinaus viel Sport. Und: Ich liebe es, mit meinem Motorrad im Sommer die Landschaft zu erkunden. Im Winter zieht es mich dann in die Berge – sowohl zum Wandern, als auch zum Skifahren.

Mein für zukünftige GE-Mitarbeiter?

Gute Ideen sind bei GE immer willkommen. Deshalb lohnt es sich, Gedanken so lange weiterzuspinnen, bis sie konkret werden – selbst dann, wenn aktuell noch keine Anwendungsmöglichkeiten gegeben sind. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem eure Idee ein wahrer Erfolg werden wird.