skip to main content

Steam Power

Neben dem Technologiepotenzial ist es die globale Präsenz in mehr als 170 Ländern, die es dem Unternehmen ermöglicht, Erfahrungen aus verschiedenen Märkten zu nutzen, um den aktuellen Herausforderungen der Energieerzeuger gerecht zu werden.

Unsere industrielle Präsenz in Deutschland umfasst neben schlüsselfertigen Anlagen das folgende Portfolio:

  • Dampferzeuger – Eine saubere, effiziente und flexible Lösung
  • Dampfturbinen ab 100 MW – Hocheffizient und verlässlich
  • Umweltkontrollsysteme
  • Kraftwerkschemie
  • Kraftwerksleittechnik

GE ist Hersteller von mehr als 41% der weltweit installierten Dampfturbinenkapazität. Unsere Produkte sind für den Einsatz in allen fossilen Anwendungsbereichen bis zu 1.200 MW in 50 und in 60 Hertz- Netzen optimiert.

Unsere Dampfturbinen finden ihren weltweiten Einsatz bei Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerken, unabhängigen Stromerzeugern und der Industrie. Mit einer Erfahrung von über 100 Jahren können wir auf eine installierte Dampfturbinenflotte mit einer Gesamtleistung von 1,2 Terrawatt verweisen.

In fossil befeuerten Kraftwerken tragen unsere Turbinen zur Effizienzverbesserung bei und können mit höchsten ultrasuperkritischen Dampfbedingungen umgehen.  Unsere Kompetenz reicht von der Entwicklung und Konstruktion der Dampfturbinen und Einbindung der zugehörigen Generatoren über Fertigung, Lieferung und Inbetriebnahme von Dampfturbinen für Industrieanwendungen bis hin zu Kraftwerksanwendungen von über 1.100 Megawatt.

Unterstützt durch unser erfolgreiches modulares Frame-Konzept können wir unsere Dampfturbinen und Generatoren entsprechend der kundenspezifischen Anforderungen passgenau auslegen und auf höchste Effizienz hin optimieren.

Mehr als 1.700 Kraftwerke weltweit sind mit Dampferzeugerkomponenten von GE ausgestattet. Dies entspricht 30% der weltweit installierten Dampferzeugerkapazität. Hohe Effizienz und niedrige Emissionen gehören bei Dampferzeugern zu den wichtigsten Kriterien. Anlagen müssen heutzutage außerdem wechselnden Lastanforderungen genügen und Brennstoffen unterschiedlicher Qualität, ggf. auch Zusatzbrennstoffe, verarbeiten können. Darüber hinaus erreichen unsere neuen Kraftwerke die höchstmöglichen Wirkungsgrade, die die Basis für beste Wirtschaftlichkeit bieten.

Ausgeklügelte Feuerungstechnik ermöglicht niedrigste Emissionswerte von Dampferzeugern. NOx- und CO-Emissionen werden durch die Luft- und Brennstoffstufung minimiert, was durch kontrolliert verzögerte Verbrennung in einer so genannten unterstöchiometrischen Atmosphäre  und anschließender gestufter Luftzugabe erreicht wird. Für eine hohe Brennstoffausbeute setzt GE bei Kraftwerkskesseln auf die Tangentialfeuerung. Die Tangentialfeuerung formt einen Flammenzyklon im Brennraum, der gleichmäßige Wärmeverteilung und besten Ausbrand ermöglicht.

Erfahren Sie mehr