skip to main content

Erfahrungsbericht von Yicheng Yu

Yicheng Yu

Trainee Risk Management , GE Capital
Ausbildung Diplom-Volkswirtin
Geschäftsbereich GE Capital
Position Trainee Risk Management
Standort Mainz

Was ich mache?

Ich absolviere derzeit das Trainee-Programm Risk Management im Factoring bei GE Capital in Mainz. Das Programm setzt sich zusammen aus verschiedenen Rotationen im Bereich Risikomanagement, beispielsweise Bilanzanalyse, Kundenabteilung, Risiko-Controlling, Underwriting oder Limit. So arbeite ich abwechselnd in verschiedenen Teams, bekomme vielfältige Einblicke, und kann an immer neuen Projekten mitwirken.

Mein Arbeitstag?

Wie sich mein Arbeitstag gestaltet, hängt unter anderem davon ab, welches Team ich gerade unterstütze. Aktuell arbeite ich im Risiko-Controlling. Hier umfasst die tägliche Arbeit die Analyse und Abstimmung von Kundendaten, also die Bearbeitung und Prüfung der Unterlagen sowie die Dokumentation. Zuvor habe ich die Risikoanalyse kennengelernt. Hier habe ich mich mit der Bilanzanalyse unserer Kunden und der Beurteilung von Ratings beziehungsweise der Bonität von Kunden beschäftigt.

Mein bisher spannendstes Projekt?

Das Projekt „Unfunded Debtor Syndication/Bankgarantie“ hat mich bisher am meisten begeistert. Dies war ein groß angelegtes Projekt, an dem alle Abteilungen im Factoring-Bereich teilgenommen haben. Eine „Unfunded Syndication“ ist die Rückversicherung von angekauften Forderungen durch Banken. Hier ging es darum, den Prozess in unser internes System und monatliches Reporting zu integrieren. Ich habe mit meinen Ideen zur Umsetzung des Projektes beitragen können und habe mich über den Erfolg natürlich umso mehr gefreut.

In meiner Freizeit?

Ich bin gerne in der Natur. Besonders begeistert bin ich beispielsweise von den zahlreichen Nationalparks in den USA, die durch eine einzigartige und schöne Landschaft bestechen. Außerdem nutze ich gutes Wetter zum Joggen.

Mein Tipp für zukünftige GE-Mitarbeiter?

Zukünftigen Mitarbeitern rate ich, Kollegen und insbesondere den Mentoren offen entgegenzutreten: Der aktive Austausch untereinander ist extrem wichtig, um im Arbeitsalltag vielfältige Herausforderungen zu meistern. Scheut euch also nicht, nachzufragen oder auch eure eigene Meinung zu vertreten. Genauso wichtig ist das Engagement für eine erfolgreiche Karriere: GE bietet seinen Mitarbeitern zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich und auch persönlich weiterzuentwickeln. Wartet jedoch nicht, bis sich Chancen ergeben, sondern ergreift aktiv die Initiative, neue Projekte zu übernehmen und zu realisieren. Auf diese Weise bekommt ihr eine hervorragende Möglichkeit, immer mehr dazuzulernen.