skip to main content

Erfahrungsbericht von Stefan A. Krause

Stefan A. Krause

ECLP Associate / Channel Development Manager EMEA , GE Intelligent Platforms
Ausbildung Diplom-Betriebswirt
Geschäftsbereich GE Intelligent Platforms
Position ECLP Associate / Channel Development Manager EMEA
Standort: Augsburg

Was ich mache?

Im Rahmen des Experienced Commercial Leadership Programms (ECLP), an dem ich seit einem Jahr teilnehme, habe ich eine Marketingstruktur für unsere diversen Vertriebskanäle erarbeitet. Damit unsere Partner in den jeweiligen Ländern effektiv Marketing für unser Unternehmen und unsere Produkte betreiben können, gebe ich ihnen beispielsweise ein umfangreiches Marketing-Toolset an die Hand. Als Channel Development Manager arbeite ich darüber hinaus daran, das EMEA-Netzwerk (Europe - Middle East - Africa) von GE Intelligent Platforms laufend zu pflegen und zu optimieren.

Mein Arbeitstag?

Generell kann ich mir aufgrund der projektbezogenen Arbeit meinen Arbeitstag selbst einteilen. Das ist sehr hilfreich, da ich durch zahlreiche anfallende Termine und Telefonkonferenzen sehr flexibel sein muss. Darüber hinaus setze ich mich als Health Ahead Site Champion für Augsburg für einen gesünderen Lebensstil jedes Einzelnen in der Freizeit und am Arbeitsplatz ein. In diesem Rahmen organisiere ich beispielsweise Veranstaltungen für die Kollegen, bei denen diese ihren sportlichen Ehrgeiz unter Beweis stellen können. Auch als Recruitment Committee Leader für EMEA stehen täglich viele spannende Aufgaben auf meiner Agenda – kein Tag gleicht dem anderen, langweilig wird es nie!

Mein bisher spannendstes Projekt?

Mein bisher spannendstes Projekt hat erst kürzlich begonnen: In Rahmen des Experienced Commercial Leadership Programms werde ich in den kommenden acht Monaten in die Rolle des Sales Operations Leaders für EMEA schlüpfen. Hier werde ich Konzepte zur Verbesserung der Vertriebskultur entwickeln und deren Umsetzung verantworten. Das Projekt gibt mir die Möglichkeit, mein bisher in verschiedenen Funktionen bei GE gesammeltes Wissen und meine langjährige Erfahrung optimal einzubringen, um bestehende Strukturen einfacher und besser zu machen.

In meiner Freizeit?

In meiner Freizeit reise ich gerne. Ich finde es unheimlich spannend, andere Menschen und andere Kulturen kennenzulernen. Es verschafft mir eine völlig andere Perspektive auf mein eigenes Leben und bringt mich dazu, für mich selbstverständliche Dinge zu hinterfragen und aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Des Weiteren mache ich gerne Sport. Ich laufe regelmäßig, was ein prima Ausgleich zum Bürojob ist.

Mein Tipp für zukünftige GE-Mitarbeiter?

Networking, Networking, Networking! GE ist eine große Firma, aber sie besteht letztlich genau wie alle anderen Unternehmen aus der Summe ihrer Mitarbeiter. Aufgrund der Firmengröße und der damit einhergehenden komplexen Strukturen ist die Qualität des persönlichen Netzwerks von entscheidender Bedeutung für die Effektivität des eigenen Handelns. Man kann gar nicht früh genug damit anfangen, sein Netzwerk zu bilden, und sollte nie damit aufhören, es zu pflegen.