1940-1949

 

1940 Das erste Fernsehnetz

Der Fernsehsender von GE, WRGB in Schenectady, NY, ist die erste von New York City aus betriebene Sendestation. Das ist die Geburtsstunde des ersten Fernsehnetzes.

1942 Beginn des Jet-Zeitalters

GE konstruiert mit Erfolg die weltweit erste Propellerturbine. Die Maschine basiert auf den Konstruktionsplänen von Sir Frank Whittle. Mit einer Schubkraft von 1.250 Pond katapultiert das 1-A-Modell die USA ins Jet-Zeitalter. Der mit zwei 1-A-Turbojet-Triebwerken ausgestattete Bell XP-59 Airacomet wurde 1942 das erste erfolgreiche US-amerikanische Düsenflugzeug.

1945 Radarlenkung

GE setzt erstmalig Radar für die zivile Nutzung ein. Schiffe können nunmehr im Dunkeln navigieren und unsichtbare, bis zu 32 km entfernte Hindernisse umschiffen.

1946 Der Regenmacher

Der GE Wissenschaftler Vincent Schaefer, Maschinist und Schulabbrecher, entwickelt ein Verfahren zur künstlichen Herbeiführung von Regen, bei dem Wolken mit Trockeneis behandelt werden. Heutzutage werden Mais- und Weizenfelder im Mittleren Westen mithilfe dieser Methode vor Hagel geschützt. Ausserdem gab diese Idee der nach dem Krieg aufkommenden Klimaforschung wichtige Impulse.

1941 Das erste US-amerikanische Düsenflugzeug

In weniger als einem Jahr baut GE das erste Düsenflugzeug der USA, das Modell 1-A.

1943 Autopilot

Ingenieure von GE entwickeln einen Autopiloten. Mithilfe dieses Geräts bewegen sich Flugzeuge auf einer festgelegten Route.

1946 Das J47-Triebwerk

GE nimmt in Lynn, Massachusetts, die Arbeit an einem Triebwerk auf, das zu den meistproduzierten Jettriebwerken der Geschichte wurde: das J47 mit einer Schubkraft von 5.000 Pond.

1947 Ein zweitüriger Kühlschrank

Der GE Mitarbeiter Erie Plant stellt den ersten zweitürigen Kühlschrank mit separater Tür für das Gefrierfach her. Der Kühlschrank fasst ein Volumen von 70 l, im Gefrierfach können die Lebensmittel bei Temperaturen zwischen -17®C und -12®C gekühlt werden, während der Kühlschrank auf eine Temperatur von ca. 3®C eingestellt wird und nicht abgetaut werden muss.