1879-1899

 

1879 Eine hellere Welt

Edison erfindet die Glühbirne mit Glühfaden. Am 21. Oktober besteht die erste markttaugliche Glühbirne einen Dauertest von über 40 Stunden im Menlo Park-Labor von New Jersey.

1890 Die erste Glühbirnenfabrik

In Menlo Park, New Jersey, erbaut Edison die erste Glühbirnenfabrik.

1896 Ein Röntgenapparat

Elihu Thomson von GE konstruiert elektrische Geräte für die Erzeugung von Röntgenstrahlen und führt den Gebrauch von stereoskopischen Röntgenbildern bei der Diagnose von Knochenbrüchen und zur Feststellung von Fremdobjekten im Körper ein. Im Jahr zuvor hatte Wilhelm Konrad seine Entdeckung von Röntgenstrahlen der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

1880 Patent Nr. 223.898

Am 27. Januar erhält Edison das Patent Nr. 223.898 für seine Glühbirne, welche die Grundeigenschaften einer Kohlefadenlampe hat. Edison erhöht die Brenndauer der Birnen mithilfe karbonisierter Bambusfäden auf bis zu 600 Stunden.

1892 General Electric wird gegründet

Die General Electric Company entsteht durch den Zusammenschluss von Edisons General Electric Company und der Thomson-Houston Company.